Lauflernschuhe für die ersten Schritte ihres Kindes

Lauflernschuhe für die ersten Schritte ihres KindesVon den meisten Kinderärzten wird inzwischen empfohlen, dass die Babys so lange wie möglich in Socken oder barfuß laufen. Laut neuesten Untersuchungen soll das Barfußlaufen dabei helfen, die Muskulatur des Fußes zu entwickeln und zu kräftigen. Trotzdem ist es nicht immer ratsam die Babys ohne Schuhe laufen zu lassen. Vor allem im Winter kann es ansonsten auf dem kalten Fußboden leicht zu Erkältungen oder Schlimmerem kommen. Ähnliches gilt natürlich auch wenn man mit dem Baby im Kinderwagen unterwegs ist. Wenn Babys ihre ersten Schritte schon machen können, hält es nicht mehr die ganze Zeit im Kinderwagen. Sie wollen laufen und ihre Welt auf eigenen Füßen erkunden. Und ganz sicher lässt sich in Socken oder Strumpfhosen auf dem rauen Asphalt nicht gut laufen.

Wann wird es Zeit für feste Babyschuhe?

Auch diese Frage kann nicht so ganz einfach beantwortet werden, und auch die Mediziner sind sich darüber nicht ganz einig. Auf jeden Fall sollten die ersten Schuhe spätestens dann getragen werden, wenn das Kind nicht mehr ständig im Wagen sitzen will, sondern auf eigenen Füßen unterwegs sein möchte, um die ersten Schritte in eine neue, unbekannte Welt zu machen. Besser ist es deshalb, wenn Sie Lauflernschuhe für ihr Kind verwenden. In guten Lauflernschuhen haben die Babys nicht nur einen sehr guten Halt, sondern die Füße werden automatisch in der richtigen Position gehalten. Das erleichtert das Laufen lernen.

Barfußlaufen im Haus ist zunächst einmal naürlich gesund und wenn der Fußboden warm ist, kann das Kind ganz gern auf mit Anti Rutsch Socken oder Strumpfhosen mit einem verstärkten Fußteil herumlaufen. Aber nicht jeder Fußboden in der eigenen Wohnung eignet sich dafür, dass Babys ihre ersten Schritte machen können. So rutschen sie zum Beispiel auf einem Laminatboden schnell aus und verlieren ihre Sicherheit. Wenn Babys erst einmal unsicher werden, kann es schnell passieren, dass sie aus der aufrechten Position wieder in ihre Krabbelbewegung verfallen.