Spielend lernen im Internet – lustige Spiele für Kids

Spielend lernen im Internet - lustige Spiele für KidsKinder und Internet – das mag für einige Eltern noch nicht zusammenpassen, doch es gibt viele Seiten im Netz, die kindgerechte Spiele anbieten und der Umgang mit dem Computer gehört einfach zum Alltag. Lustige Spiele für Kids sorgen nicht nur dafür, dass die Kleinen erfahren, was die Großen so fasziniert, sondern sie sind auch wertvolle Hilfen, wenn es darum geht, Erfolge und Fehlschläge zu verarbeiten.

Lernspiele verpacken Wissen in bunten Farben

Welche Farbe hat eine Orange, wie sieht sie aufgeschnitten aus und wo werden Bananen geerntet? Diese Fragen können die Kinder von heute schon im Kindergarten beantworten, denn es gibt Spiele, die dieses Wissen vermitteln. Spaß haben steht für den Nachwuchs vor dem Monitor zwar an erster Stelle, doch sie können gleichzeitig ihr Allgemeinwissen vergrößern.  In den ersten Jahren in der Schule kommen dann komplexere Lernspiele dazu, bei denen Sätze vervollständigt werden müssen oder Früchte in zwei Körben gleichmäßig verteilt werden sollen. Die bunten Farben und die fröhlich wirkenden Figuren in den Games faszinieren Kinder sehr und ganz nebenbei lernen sie flüssiges Lesen oder die Grundrechenarten. Übungen für die Schule machen mit lustigen Spielen wesentlich mehr Spaß und im Netz finden Eltern verschiedene Games, die unterschiedliche Fähigkeiten trainieren.

Verkehrserziehung, Sachkunde und Deutschunterricht im Netz

Verschiedene Plattformen im Netz sammeln Spiele für Kinder, die sich mit ganz unterschiedlichen Wissensbereichen beschäftigen. Erdkunde macht vor dem Monitor mit der Maus in der Hand wesentlich mehr Spaß und auch die Frage wo was wächst, lässt sich mit dem Mauszeiger und einem bunten Hintergrund leichter beantworten als auf einem weißen Blatt Papier. Sogar Verkehrserziehung lässt sich online vertiefen, denn die Kinder lernen spielend die verschiedenen Verkehrszeichen und ihre Bedeutung kennen. Die Fahrradprüfung wird so zum Kinderspiel und auch Fragen nach den Lebensmitteln und ihrer Herkunft beantworten Kinder gern mit dem passenden Spiel. Dann wird geklärt, woher der Honig kommt oder woraus Popcorn besteht und warum grüne Pflaumen noch nicht gegessen werden sollten.