Mit sauberem Spielsand bleiben Kinder gesund

Mit sauberem Spielsand bleiben Kinder gesundFür die meisten kleinen Kinder gibt es nichts schöneres, als im heimischen Sandkasten oder auf dem Spielplatz Sandburgen zu bauen oder mit kleinen Förmchen Kuchen aus Sand zu backen. Meist treffen sich hier viele Kids, die dann gemeinsam in der Sandkiste buddeln und bauen und mit den mitgebrachten Sandspielzeugen schöne Sandkreationen herstellen.

Doch bei aller Freude am Spiel mit dem Sand gibt es auch einige unschöne Dinge, die hier unbedingt zu beachten sind. Der Sand im heimischen Sandkasten oder auf dem Spielplatz ist nicht immer ganz so sauber, sodass hier auch Krankheitskeime lauern, die dem Kind einen erheblichen gesundheitlichen Schaden zufügen können.

Der Sandkasten sollte ungenutzt stets abgedeckt werden

Je nach Alter des Kindes sollten die Eltern unbedingt Vorsicht walten lassen, wenn das Kind im Sand spielen möchte. Der Sandkasten für Ihr Kind sollte so hergerichtet sein, dass man ihn zu jeder Zeit abdecken kann, damit der Sand nicht verschmutzt. Schmutz bedeutet in diesem Fall nicht etwas so harmloses wie beispielsweise die Flecken von der Bolognese, nein hier geht es um ernst zu nehmende Keime, die besonders durch Tiere in den Sand gebracht werden. Gerade Katzen sind für die Sandkastenbesitzer mehr oder weniger ein Dorn im Auge, denn eine Katze nutzt den Sand gerne als Toilette, da sie hier buddeln und ihr Geschäft vergraben kann. Spielen dann anschließend Kinder im Sand und kommen dann zwangsläufig mit den Exkrementen der Katze in Berührung, so ist eine Infektion meist nicht mehr weit. Besonders ganz kleine Kinder, die Sandspielzeug in den Mund nehmen, sind hier extrem gefährdet, da ihr Körper zudem auch noch nicht über die nötigen Abwehrkräfte verfügt, um diese aufgenommenen Keime vernichten zu können. Die Folgen sind vielfach Magen- und Darmerkrankungen, aber auch der sogenannte Bandwurm richtet häufig große gesundheitliche Schäden an.

Wer hier auf Nummer sicher gehen will, der achtet darauf, dass sein Kind ausschließlich in einem sauberen Sand spielen kann. Zuhause im heimischen Garten sollte der Sandkasten, wie oben bereits erwähnt, immer abgedeckt werden können. Auf dem Spielplatz gilt es darauf zu achten, dass die Kinder nichts in den Mund nehmen und dass am Ende des Spiels auch die Hände gewaschen werden.